Dienstag, 22. Januar 2013

Antiimperialistischer Jahresausblick 2013 - #Syrien #Rußland #Libyen #LINKE #MLPD #DKP #Marx21

Kommentare:

  1. Sarah Wagenknecht hetzte 2011 ebenfalls feige gegen Gadaffi zum Libyen-Krieg! Nicht zu vergessen

    AntwortenLöschen
  2. Auch Sarah Wagenknecht hetzte 2011 feige gegen Gaddafi zum Libyenkrieg! Nicht zu vergessen auch Jean Ziegler der vor lauter Angst vor der Hasspresse die Hosen voll hatte und es eine Pflicht nannte, den wahnsinnigen, sein eigenes Volk abzuschlachten drohenden Gaddafi zu eliminieren. Jeder logisch Denkende hat damals schnell herausgefunden, dass diese Behauptung nur eine der typischen Kriegslügen war, welche der wohlbekannten alten Strategie der Dämonisierung des Gegners folgte.


    Ja, zum Kotzen - da marschieren gemeinsam Linke, Grüne, Rot-Schwarz, Liberale, der gute Emir aus Katar, die Friedensfreunde aus Saudi-Arabien, Bernhard Levy, Al Ciada, M. Brotherhood und arabische Todesschwadronen, Wahabi u. Salafi-Schlächter, Erdogan, CIA und Mossad, Joschka der Fischer, Generalisimo Rasmussen, Jürgen Trittin, der rote Benni, Angie, Teaparty, H. Clinton und der große Weltfriedensstifter Obuma, Mr. Bomb, Bomb, Bomb - McCaine, unzählige wichtige und intellektuelle, auch monarchische Häupter, halten sich beinah alle USEU-führer einig und fest an ihren in Unschuld gewaschenen Händen - marschieren im Gleichschritt und singen vereint mit der strammstehenden amerikatreuen Stürmer-presse das Lied des Hasses! Wer bloß hätte sich das vor einigen Jahren auszudenken gewagt?


    Hunderttausende werden Opfer perverser arroganter Größenwahnsinniger, ihrer pathologisch-unersättlichen Gier nach imperialer Macht und Reichtum. Anstatt sofort nach dem Fukushima-desaster eine internationale Konferenz einzuberufen, um das Schlimmste zu verhindern - WAR - WAR - WAR! Und der heilige Vater dankt bewegt dem schwitzenden US-Kriegsfürsten Panetta für seinen großartigen Einsatz für den Weltfrieden!

    AntwortenLöschen